Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Fotobox

fotobox-fotobooth-traumhochzeit

Photo Booth – ein Partyspiel für unvergessliche Fotos eurer Hochzeit

Wenn es darum geht, neben dem Rahmenprogramm weitere Hochzeitsspiele für die Traumhochzeit zu planen, ist seit vielen Jahren auch die Fotobox oder Photo Booth ein Must Have auf allen Feierlichkeiten. Die Fotobox bietet neben tollen Erinnerungen und lustigen Fotos auch die Möglichkeit, dass eure Hochzeitsgäste in Kontakt treten und sich untereinander ungezwungen besser kennenlernen. Was die Fotobox im Detail ist und welche Ausstattung für ein perfektes Photo Booth nicht fehlen sollte, lest ihr nachfolgend.

Die Fotobox – was ist das?

Die Fotobox ist ein Gesamtpaket. In der Regel besteht sie aus Kamera, Bildschirm, einem integrierten Speicher, einem Selbstauslöser und einem Drucker. D.h. die Fotobox lässt sich unabhängig von einem Fotografen oder einer Person, die sie extra bedient, auslösen. Dies macht ihren Einsatz besonders flexibel, so dass ihr als Brautpaar und eure Hochzeitsgäste jederzeit die Fotobox aufsuchen und eigene Fotos kreieren könnt.

In der Regel lassen sich die Fotos direkt ausdrucken, werden aber zusätzlich auch für das Brautpaar auf einem Speichermedium gesichert. Dies ermöglicht es, dass ihr auf alle geschossenen Fotos Zugriff habt und diese bei Bedarf mit euren Gästen teilen könnt.

Was macht die Fotobox so besonders?

Nicht nur, dass die Fotobox unabhängig von einem Fotografen bedient und jederzeit aufgesucht werden kann, macht sie so besonders. Photo Booth lebt gerade auch von den Accessoires, die ihr in der Regel mitbuchen könnt. Die Accessoires bestehen meistens aus auffälligen Hüten, Brillen, Stolas und Papprequisiten, die an einem Stab befestigt sind. Diese sollen entweder euer Gesicht verändern oder eine bestimmte Aussage treffen, z.B. „Team Bride“ / „Team Groom“. Gerade bei Photo Booth für Hochzeiten lassen sich auch viele hochzeitstypische Accessoires finden.

Foto Booth – der Icebreaker unter den Gästen

Wie bereits erwähnt, ist die Fotobox ungezwungen und verspricht viel Spaß. Eure Gäste können mit euch oder ohne euch Fotos machen und gerade die charmanten Accessoires tragen dazu bei, dass sich auch schnell bisher untereinander unbekannte Gäste zusammenfinden und durch den Spaß ins Gespräch kommen und die Stimmung aufgelockert wird.

Kosten der Fotobox

Die Kosten der Fotobox variieren von Anbieter zu Anbieter und je nach Ausstattung. In der Regel werden verschiedene Pakete angeboten. Die günstigste Variante ist meistens, wenn kein Drucker vor Ort aufgestellt wird, sondern die Fotos lediglich digital abgerufen werden. Teilweise werden auch Pakete für eine bestimmte Nutzungsdauer angeboten. Häufig liegen die Preise um EUR 200,00. Wenn das „Rundum-Sorglos-Paket“ mit unbegrenztem Druck gebucht werden soll, liegen die Preise meist etwas über EUR 200,00.

Photo Booth – ja oder nein?

Aus unserer Sicht lohnt es sich so gut wie immer, eine Fotobox anzubieten. Nicht nur, dass unvergessliche und lustige Fotos entstehen, die ihr als Brautpaar häufig erst viel später zu Gesicht bekommt und euch dann daran erfreuen könnt. Auch für die Gäste ist es eine gute Möglichkeit, sich von ihren Stühlen zu erheben und die Hochzeitsfeier etwas dynamischer und interaktiver werden zu lassen. Wer dem ganzen noch etwas mehr Dynamik verleihen möchte, überlegt sich ein Hochzeitsspiel, in das Hochzeitsgäste und die Fotobox eingebunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.