Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Das richtige Hochzeitsgefährt

hochzeitsgefaehrt-traumhochzeit

Für einen großen Auftritt – das Hochzeitsgefährt

Das Hochzeitsgefährt gehört zu den elementaren Dingen einer jeden Hochzeit. Häufig kann und will das Brautpaar nicht zu Fuß zu Standesamt und Kirche laufen und der Ort der Feierlichkeit liegt meist auch nicht direkt um die Ecke. Deshalb benötigt jedes Hochzeitspaar in der Regel einen fahrbaren Untersatz, um von A nach B zu kommen. Bei dem Hochzeitsgefährt geht es jedoch nicht ausschließlich um die Funktionalität, sondern auch darum, die Hochzeitsgäste mit einem spektakulären Auftritt zu beeindrucken. Orientiert euch bei der Auswahl eures Hochzeitsgefährts aber nicht allein an der Optik. Je nachdem, zu welcher Jahreszeit ihr heiraten möchtet, in welchem Ambiente eure Hochzeit stattfinden wird und zu welchem Kleiderstil ihr greift, solltet ihr auch das Hochzeitsgefährt auswählen.

Auswahl Hochzeitsgefährt – worauf achten?

Bei einigen Brautpaaren stellt sich die Frage nicht, welches Hochzeitsgefährt sie auswählen möchten. Sie wissen genau, was sie wollen. Wenn ihr auch dazu gehört, herzlichen Glückwunsch. Doch auch in diesem Fall solltet ihr sicherstellen, dass eure Auswahl auch zu eurer geplanten Hochzeit passt. Neben eurem eigenen Geschmack sind folgende Dinge zu beachten:

  • Passt das Hochzeitsgefährt zur Jahreszeit?
  • Passt das Hochzeitsgefährt zum Stil der Hochzeit?
  • Passt das Hochzeitsgefährt zu euren Outfits?

Ein Cabrio ist beispielsweise während einer Winterhochzeit weniger gut geeignet. Wenn ihr besonders romantisch und pompös heiraten möchtet, würde dafür aber vielleicht eine Kutsche oder eine Limousine besonders gut passen. Habt ihr ein ganz spezielles Thema für eure Hochzeit gewählt oder seid besonders abenteuerlustig, wäre vielleicht eine Hochzeitsrischka oder sogar eine Heißluftballonfahrt eine Option.

Hochzeitsgefährt – verschiedene Varianten

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Optionen, für die ihr euch entscheiden könnt und an die ihr im Vorfeld vielleicht nicht einmal gedacht habt. So könnt ihr beispielsweise wählen aus:

  • Hochzeitskutsche,
  • Hochzeitsauto,
  • Hochzeitsbus,
  • Heißluftballon,
  • Hochzeitsrischka.

Die romantische Hochzeitskutsche

Als kleines Mädchen habt ihr euch eure Traumhochzeit sicherlich wie in einem Hochzeitsmärchen ausgemalt: Ein pompöses Prinzessinnenbrautkleid, weiße Pferde und eine wunderschöne, romantische Kutsche, in der ihr als Braut vor die Kirche kutschiert werdet. Der Traum ist nicht unrealistisch. Wenn ihr eure Hochzeit auch in der Realität ähnlich wie die in einem Märchen geplant habt, würde eine Hochzeitskutsche als Hochzeitsgefährt ideal passen. Natürlich müsst ihr im Vorfeld genau planen, wie lange ihr die Kutsche mieten wollt und wie weit ihr damit fahren möchtet. Aber grundsätzlich wäre es eine Option bei einer romantisch ausgerichteten Hochzeit. Selbst bei einer Hochzeit im Winter oder bei schlechtem Wetter können Kutschen zum Einsatz kommen, wenn diese geschlossen sind. Der Romantikfaktor dieses Hochzeitgefährts ist in jedem Fall sehr hoch.

Das Hochzeitsauto

Als Hochzeitsauto kommen viele Varianten in Frage. Hier könnt ihr zwischen einem Oldtimer wählen, einer schicken Limousine oder einem anderen Auto, das ihr schön findet und liebt. Praktisch an diesem Hochzeitsgefährt ist, dass es einiges an Stauraum bietet, schlechtes Wetter und Kälte kein Thema sind und ihr auch weitere Strecken zurücklegen könnt. Wenn ihr als Braut jedoch ein pompöses Brautkleid tragt, solltet ihr darauf achten, kein zu kleines Gefährt zu wählen.

Hochzeitsbus – praktisch und hipp zugleich

Einige Hochzeitsdienstleister bieten speziell amerikanische Schulbusse an, um eine ganz kreative und außergewöhnliche Hochzeit zu ermöglichen. Aber auch „normale“ Busse können gemietet und in Hochzeitsbusse umfunktioniert werden. Der Vorteil bei Bussen liegt darin, dass auch eure Gäste im Bus mitfahren können. Diese Art des Hochzeitsgefährts eignet sich vor allem dann, wenn eure Kirche, das Standesamt und die Location weiter voneinander getrennt sind und ihr nicht alle Gäste alleine fahren lassen möchtet.

Special – der Heißluftballon

Mit einem Heißluftballon geht es direkt auf Wolke 7. Solch ein Abgang eignet sich hervorragend, um eine große Show zu bieten und wenn ihr eure Hochzeit auf eine ganz besondere Weise feiern möchtet. Inzwischen gibt es einige Anbieter, die die Hochzeitsgesellschaft im Ungewissen lassen, wohin das Brautpaar verschwindet. Die Gäste am Boden verfolgen den Heißluftballon dann zu Fuß und gelangen so zur Location, in der die Feier stattfindet.

Da die Heißluftballonfahrt stark wetterabhängig ist, müsst ihr – wenn ihr dieses Hochzeitsgefährt wählt – eine Zeit auswählen, zu der es in der Regel nicht regnet oder stürmt.

Die Hochzeitsrischka

Die Hochzeitsrischka ist ein sehr umweltfreundliches Hochzeitsgefährt, aber keines, das wenig Aufsehen erregt. Ähnlich wie eine Kutsche könnt ihr die frische Luft genießen und euch schön herumfahren lassen. Dabei ziehen euch jedoch keine Pferde, sondern ein Fahrer tritt in die Pedale, um euch von A nach B zu bringen. Die Hochzeitskutsche „light“ sozusagen, aber in keinem Fall langweilig. Ganz im Gegenteil kann die Hochzeitsrischka in der Regel optisch sehr ansprechend dekoriert werden.

Euer Anspruch

Nachdem ihr euch für eine Jahreszeit, einen Kleidungsstil und dem Stil der Hochzeit entschieden sowie festgelegt habt, wie hoch euer Budget sein soll und wo die Hochzeit stattfinden wird, könnt ihr euch überlegen, welche Variante des Hochzeitsgefährts am besten zu euch passt und was euch davon am meisten zusagt. Wenn ihr diese Punkte beherzigt, findet ihr schnell zu dem für euch passenden Hochzeitsgefährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.