Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hochzeit im Winter?

Winterhochzeit auf Traumhochzeit.online entdecken

Die Winterhochzeit – von Dezember bis Februar

Wenn ihr an den Winter denkt, wird euch – gerade in Deutschland – vermutlich zunächst nicht sofort ein schöner Schneetag mit strahlendem Sonnenschein, sondern eher Kälte, dunkles Wetter und evtl. sogar Regen in den Sinn kommen. Ich muss eingestehen, das ist nicht unbedingt attraktiv für eine Traum-Winterhochzeit.

Dennoch haben mein Mann und ich z.B. uns auch für eine standesamtliche Hochzeit mitten im Dezember entschieden – und wir haben es nicht bereut. Zugegeben, es war kalt und es gab auch einige Gäste, die sich nicht entsprechend gekleidet hatten, aber es war ein schöner (kalter) Tag, an dem der Himmel zwar bedeckt war, aber es war trocken und es sind wundervolle Fotos entstanden. Vor allem waren nicht so viele Menschen unterwegs, die hätten ins Bild laufen können.

Die perfekte Winterhochzeit mit Schnee und Sonnenschein

Noch viel schöner wäre natürlich eine Hochzeit mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein sowie Schnee gewesen. Dies birgt zwar auch einiges an Organisationstalent, aber die Fotos wären traumhaft und man kann einen sehr modernen Stil mit einbringen – auch Winterboots können zusammen mit einem Brautkleid cool und schick aussehen und die Stiefel werden in der Location natürlich ausgetauscht.

Die Vor- und Nachteile der perfekten Traumhochzeit im Winter

Der weitere Vorteil einer Winterhochzeit ist, dass viele Locations häufig einen Rabatt anbieten – oder zumindest kann man diesen dann einfacher aushandeln. Denn die genannten Monate zählen zu den Monaten, an denen die Inhaber häufig einen Leerlauf verzeichnen und froh sind, wenn sie diesen mit einer Hochzeit füllen können.

In der Vorweihnachts- und auch Silvesterzeit zu bedenken ist jedoch, dass viele Firmen und auch Freunde Weihnachtsfeiern veranstalten und die Restaurants und Locations deshalb an vielen Tagen – wider Erwarten – frühzeitig ausgebucht sein könnten. Wer in dieser Zeit heiraten möchte, sollte sich deshalb auch frühzeitig um eine Räumlichkeit oder einen Caterer kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.